Vorbereitung: 15 Minuten
Garzeit: 30 Minuten

Für 4 Personen:
- 900 gr EPIC Pangasius-Filet
- 100 gr Molkereibutter
- 1 Zwiebel
- 4 dl Weißwein
- 20 cl Sahne
- 1 Bündel Petersilie
- Butterpapier oder Aluminiumfolie
 
 
 

Zubereitung:
Bestreichen Sie eine Auflaufform leicht mit Butter. Bestreuen Sie den Boden
mit der fein geschnittenen Zwiebel, geben Sie darauf das Pangasius-Filet und
übergießen Sie alles mit trockenem Weißwein.

Bedecken Sie die Auflaufform mit Aluminiumfolie (oder Butterpapier) und
geben Sie diese 20 Minuten lang in einen Ofen mit 180°C.

Gießen Sie die Sahne in einen Topf und fügen Sie (nach den 20 Minuten im
Ofen) die entstandene Flüssigkeit aus der Auflaufform hinzu. 1/3 einkochen
lassen (geben Sie inzwischen den Fisch wieder in den Ofen, der noch immer
warm ist, jetzt aber auf 0°C eingestellt ist!)

Wenn die Sauce eingekocht ist, 100g Butter in kleinen Würfeln untermischen
und die gehackte Petersilie hinzufügen.

Die Pangasius-Filets aus dem Ofen nehmen und mit dieser Sauce beträufeln.

Mit gekochten Kartoffeln oder Kartoffelpüree servieren.

Tipp!
Wenn Sie Zierpetersilie anstatt gewöhnlicher Petersilie verwenden, fügen Sie am
besten eine Messerspitze scharfen Senf an die Sauce hinzu, um sie etwas würziger
zu machen.

Info!
Pangasius
Pangasius stammt aus dem vietnamesischen Mekong-Delta. Für das EPIC-Label kommt lediglich die AQualität in Frage, d.h. Fische, die in klarem, strömendem Wasser aufgewachsen sind. Das Ergebnis ist ein schneeweißes Filet mit einer einzigartig zarten Textur und einem besonders angenehmen Geschmack. In nur wenigen Jahren hat der Pangasius die Herzen zahlreicher europäischer Fischliebhaber erobert.