Vorbereitung: 15 Minuten
Garzeit: 20 Minuten

Für 4 Personen:
- 800 g EPIC Meerbarbenfilets
- 2 Schalotten
- Butter und Olivenöl (zum Braten)
- 2 dl Bier
- 150 g Butter
- 30 g Kapern
- 2 Zucchini
- 2 Esslöffel Mehl, Pfeffer und Salz
 
 
 

Zubereitung:
Die Meerbarbe in Mehl wenden und sie in einer Mischung aus Butter und Öl knusprig
braun braten. Den Fisch im Ofen warm halten und die Pfanne mit Küchenpapier säubern.

Die feingeschnittene Schalotte und die Zwiebel in der Pfanne dünsten. Mit 1/4 Glas
blondem Bier ablöschen, 150 g Butter hinzufügen und alles zu 1/3 einkochen lassen.
Die Kapern untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Friteuse in der Zwischenzeit auf 180°C vorheizen und die Zucchini in die
gewünschte Länge und Dicke schneiden (ich bevorzuge 4mm auf 4mm und 8cm lang).

Die Zucchini-Stäbchen kurz in Mehl wenden und sie zur Seite legen. Dann 6 Minuten
lang bei 180°C frittieren.

Die gebratene Meerbarbe auf einen vorgewärmten Teller legen, ein wenig Soße
darüber gießen und mit den Zucchini-Fritten servieren.

Tipp!
Für alle Liebhaber: Bestreuen Sie die Zucchini-Fritten mit Knoblauchpulver.

Info!
MEERBARBE
Der felsige Küstenboden Südostasiens beherbergt eine der am meisten geschätzten kulinarischen Perlen: die Meerbarbe. Die typische Struktur, die einzigartige Präsentation mit der roten Haut und der feine Geschmack die ses Fischfilets lassen vielen das Wasser im Munde zusammen laufen.Die Meerbarbe eignet sich bestens als Vorspeise oder als üppiges aber dennoch feines Hauptgericht und strahlt pure und unverschnittene kulinarische Klasse aus.